Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

tommotec – Bike Parts Eitorf Inhaber: Thomas Müller Spinnerweg 51 – 54 53783 Eitorf www.tommotec.de

 

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Angebote und Leistungen betreffend die Internet-Plattform www.tommotec.de. Sofern der Kunde auf die Einbeziehung seiner eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen hinweist, wird diesen widersprochen.

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

2. Zustandekommen des Vertrags, Speicherung, Vertragssprache

(1) Die Leistungsbeschreibungen auf den Internetseiten stellen noch keine Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein solches Angebot wird erst mit der Online-Bestellung des Kunden über das Kontaktformular oder auf Grund einer telefonischen oder in Textform erfolgenden Bestellung abgegeben. Der Kaufvertrag kommt zustande mit Zugang der Auftragsbestätigung oder der Ware.

(2) Der Kunde kann den Vertragstext abspeichern, indem er durch die Funktion seines Browsers "Speichern unter" die betreffende Internetseite auf seinem Computer sichert. Durch die Druckfunktion seines Browsers hat er zudem die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. Wir selbst speichern als Verkäufer nach dem Vertragsabschluss ebenfalls Vertragstexte und machen diese auf Nachfrage hin unseren Kunden zugänglich.

Seine Eingaben kann der Kunde während des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren, indem er den Button "Zurück" im Browser wählt und dann die entsprechende Änderung vornimmt. Durch Schließen des Webbrowsers kann der Kunde den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen. Weiterhin bietet auch die Bestellübersicht vor Absenden der Online-Bestellung noch eine zusätzliche Korrekturmöglichkeit, auf die der Kunde hingewiesen wird.

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

 

3. Wesentliche Merkmale der Ware

Die Beschreibung der Waren ergibt sich aus der Präsentation im Internet unter www.tommotec.de

 

4. Preise, Zahlung, Lieferung, Versandkosten

(1) In der Vergütung ist die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültige Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) enthalten, sofern es sich nicht um Gebrauchtteile handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegen, deren Anwendung jedoch jeweils ausdrücklich angegeben ist.

(2) Bei Vertragsabschlüssen bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an:
I. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands:
1. Vorauskasse per
-Überweisung
-PayPal
2. Nachnahme
II. Für Lieferungen ins Ausland:
Vorauskasse per
-Überweisung
-PayPal

III. Zusätzlich ist nach Absprache auch die Abholung unserer Ware in unserem Lager gegen Barzahlung möglich (Lagerstandort: tommotec – Bike Parts Eitorf, Spinnerweg 51-54, 53783 Eitorf).

(3) Alle Artikel werden innerhalb Deutschlands und nach Dateneingabe ausgeliefert.

(4) Die Lieferung erfolgt entweder per Hermes, DPD, DHL, Deutsche Post.

(5) Die Versandkosten finden Sie in der Schaltfläche -Versandkosten- in der Navigation sowie im Warenkorb.

 

5. Vereinbarung über die Rücksendekosten im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher

Der Verbraucher trägt die Kosten für die Rücksendung.

 

6. Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

tommotec – Bike Parts Eitorf

Spinnerweg 51 – 54

53783 Eitorf

Tel.: 0049 (0) 2243 895 253 0

Fax: 0049 (0) 2243 895 254 0

E-mail: info@tommotec.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Sie können das Muster-Widerrufsformular auch auf unserer Webseite www.tommotec.de herunterladen, welches aber nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften oder Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Allgemeine Hinweise zur Rücksendung

 

A1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware.


A2. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie eine schützende Verpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen sollten, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

 

style="margin-top: 0px; margin-right: 0px; margin-bottom: 0px; margin-left: 0px; padding-top: 0px; padding-right: 0px; padding-bottom: 0px; padding-left: 0px; font-family: Verdana, Arial, sans-serif; color: rgb(17, 17, 17); font-size: 12px; ">
  • A3.Senden Sie die Ware nicht unfrei an uns zurück. Sofern die Kosten der Rücksendung tragen, lassen wir auch gerne die Ware bei Ihnen abholen.

    A4. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist (elektrische Ersatzteile in Bliesterverpackung eingepackt lassen).

    A5. Bitte beachten Sie, dass die Aspekte unter den vorgenannten Aufzählungen A1. bis A4. nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

     
  •  

    7. Gewährleistung

    Die Gewährleistung bei Mängeln der Ware beträgt bei Neuwaren gemäß der gesetzlichen Regelung 24 Monate.

    Für gebrauchte Waren beträgt die Gewährleistungszeit 12 Monate.

    Die Gewährleistungsfrist beginnt ab der Übergabe der Ware an den Käufer.

    Es bleibt aber bei der regelmäßigen Verjährungsfrist von 3 Jahren,
    beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem
    1. der Anspruch entstanden ist und
    2. der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste,

    - wenn es um die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht, die auf einer von mir begangenen fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines meiner Erfüllungsgehilfen beruhen oder

    - wenn es um die Haftung für sonstige Schäden geht, die auf einer von mir begangenen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines meiner Erfüllungsgehilfen beruhen oder

    - wenn es um die Haftung für arglistig verschwiegene Mängel, um Ansprüche aus Garantieversprechen oder die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften geht, z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz.

    Unberührt bleibt die zweijährige Verjährungsfrist für Rückgriffs Ansprüche gemäß §§ 478, 479 BGB.

    Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die normale Abnutzung.

     

    8. Eigentumsvorbehalt

    1. Wir behalten uns das Eigentum an dem gelieferten Gegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Kommt der Käufer seinen vertraglichen Pflichten nicht nach, insbesondere im Fall des Zahlungsverzugs, sind wir berechtigt, den gelieferten Gegenstand heraus zu verlangen; der Käufer ist in diesem Falle zur Herausgabe des Gegenstands verpflichtet.
    2. Der Käufer ist verpflichtet, uns bei Pfändungen bezüglich des Kaufgegenstands oder sonstiger diesbezüglicher Zugriffe oder Zugriffsversuche Dritter bezüglich des Kaufgegenstands unverzüglich zu benachrichtigen, damit wir unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt wahrnehmen können.

     

    9. Besonderheiten bei Elektrik-/ Elektronikartikeln

     

    10. Hinweis zum Batteriegesetz (BattG)

    (1)Falls das Angebot Akkus oder Batterien umfasst, sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien oder Akkus gesondert zu entsorgen. Bitte geben Sie diese an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort ab. Batterien und Akkus, die sie von uns erhalten haben, können Sie bei uns unentgeltlich zurückgeben. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol des jeweiligen Schadstoffes (z.B. "Cd" für Cadmium, "Pb" für Blei, "Hg" für Quecksilber) gekennzeichnet. Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung.

    (2) Gemäß §10BattG, Starterbatterien
    Endverbraucher sind zur Rückgabe gebrauchter Starterbatterien gesetzlich
    verpflichtet. Starterbatterien können dem Verkäufer an seiner Verkaufsstelle
    unentgeltlich zurück gegeben werden.

    Im Versand wegen der Gefahrengutverordnung leider nicht möglich!!!

    Endverbraucher haben beim Kauf einer neuen Starterbatterie ohne Rückgabe einer
    gebrauchten gleichartigen Batterie ein Pfand von Euro 7,50 zu hinterlegen, welches
    bei Rückgabe einer gebrauchten Starterbatterie erstattet wird.

    Das Pfand ist in unserem angebotenen Kaufpreis nicht enthalten.

    Das Pfand entfällt, wenn Sie vor dem Versand per Fax, Mail oder Brief einen sachgemäßen
    Entsorgungsnachweis Ihrer alten Batterie vorlegen können. Bei Rückgabe Ihrer alten
    Batterie an einer vom öffentlich-rechtlichen-Entsorgungsträger eingerichteten Rücknahmestelle lassen Sie sich mittels Stempel und Unterschrift die Entsorgung bestätigen und senden.
    Sie diesen unter Angabe Ihrer Rechnungsnummer zur Erstattung des Pfandes an uns mit
    Brief, Mail oder Fax. Geben Sie dabei bitte auch Ihre Konto- oder PayPal Verbindung an!
    Oder Sie geben Ihre alte Batterie zusammen mit dem Pfandschein
    zur Erstattung des Pfandes bei uns ab.
    Starterbatterien enthalten Blei und dürfen daher nicht mit dem Hausmüll
    entsorgt werden. Hierzu sind sie mit dem Symbol einer durchgestrichenen
    Mülltonne mit dem Zusatz Pb (Blei) versehen.

    Ihre Altbatterie ist ein wertvoller Rohstoff und soll dem Recyclingkreislauf zugeführt werden.
    Altbatterien können KOSTENLOS bei Wertstoff- und Recyclinghöfen abgegeben werden.

     

    11. Hinweis zur Altölentsorgung gem. Altölverordnung
    Die bei uns von Endverbrauchern erworbene Menge an Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl nehmen wir als Altöl kostenlos zum Zweck der fachgerechten Entsorgung zurück. Die Rücknahme erstreckt sich ebenfalls auf Ölfilter und beim Ölwechsel regelmässige anfallende ölhaltige Abfälle. Rückgabeort ist die im Impressum aufgeführte Adresse. Sie können das gebrauchte Öl bzw. Ölfilter und bei Ölwechsel regelmässige anfallende ölhaltige Abfälle persönlich bei uns abgeben. Alternativ können Sie bei Übernahme der Versandkosten den Paketversand wählen. Bitte achten Sie darauf, Altöl bei Versendung als Gefahrengut zu kennzeichnen und die entsprechenden Behältnisse zu verwenden.

    12. Transportschäden

    (1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.
    (2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. dem Transportversicherer geltend machen zu können.

     

    13. Datenschutz

    (1) Alle von uns erhobenen und gespeicherten persönlichen Kundendaten werden ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung verwendet. Es werden Vor- und Familiennamen des Kunden, die zugehörige Rechnungs- und Lieferanschrift sowie eine ggf. hinterlegte Rufnummer und Emailadresse gespeichert. Die erhobenen Daten werden nicht an andere Dritte weitergegeben, ausgenommen rechtlich notwendige Maßnahmen (Inkassobüro, Rechtsanwalt, Auskunfteien).
    (2) Der Kunden hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

     

    14. Urheberrechtshinweis

    Die auf unseren Internetseiten eingestellten Fotos und die von uns erstellten Texte sind urheberrechtlich geschützt. Das unbefugte Kopieren und Veröffentlichen hiervon (auch nur auszugsweise) wird gem. § 97 UrhG strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt.

     

    15. Gerichtsstand

    Für alle wechselseitigen Ansprüche der Vertragspartner wird Siegburg als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart, sofern es sich bei den Vertragspartnern um Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen handelt. Ebenso wird Siegburg als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.

     

    16. Salvatorische Klausel
    sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein bzw. unwirksam werden oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

     

    ido-Verband

    Eitorf, den 13.06.2014

    Nach oben